Bürgschaftsbanken in Ihrer Nähe

Bürgschaftsbanken Berlin Bremen Hamburg Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Baden-Württemberg Bayern Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein-Westfalen Thüringen Sachsen Sachsen-Anhalt Brandenburg Niedersachsen

So funktioniert das Programm Leasing-Bürgschaft:

  • Über die Website www.leasing-buergschaft.de landet der elektronische Antrag direkt bei der regional zuständigen Bürgschaftsbank.
  • Die Bürgschaftsbank prüft und entscheidet innerhalb von zwei bis fünf Bankarbeitstagen – sofern alle Unterlagen vorliegen.
  • Der Leasinggeber schlägt dem Leasingnehmer die Bürgschaft vor. Bei Zusage schließt der Leasinggeber einen Vertrag mit seinem Leasingnehmer sowie einen Kaufvertrag mit dem Hersteller des Leasingguts.
  • Der Leasingnehmer bekommt vom Hersteller das Leasingobjekt. Die vereinbarten Leasingraten zahlt er an den Leasinggeber.
  • Der Leasinggeber zahlt den Kaufbetrag an den Hersteller und in einem einmaligen Betrag die Bürgschaftsprovision an die Bürgschaftsbank zu Beginn der Finanzierung.
  • Zur Refinanzierung kann der Leasinggeber die Bürgschaft der Bürgschaftsbank an eine Bank abtreten.
So funktioniert das Programm Leasing-Bürgschaft.

leasing-buergschaft.de verwendet Cookies. Mehr informationen Schließen