Wie ist bei Laufzeitverlängerungen und bei Veränderungen des Restwertes zu verfahren?

Laufzeiten und Restwerte sind im Rahmen der Bürgschaftsverpflichtung  festgelegt und können ohne Zustimmung des Bürgen nicht geändert werden. Sofern im Rahmen des laufenden Leasinggeschäftes Fälle auftreten, die eine Laufzeitverlängerung notwendig machen, ist dies mit der Bürgschaftsbank abzustimmen. Grundsätzlich ist davon auszugehen, dass die Leasinggesellschaft und auch die Bürgschaftsbank hier an einer schadensmindernden bzw. –vermeidenden Lösung interessiert sind.

Zurück

leasing-buergschaft.de verwendet Cookies. Mehr informationen Schließen