Können auch Geschäfte verbürgt werden, bei denen der Leasingenehmer das Objekt bereits erworben hat? Ist technisches Sale-Lease-Back ausgeschlossen?

Die Verbürgung von Sale-Lease-Back Finanzierungen ist grundsätzlich nicht möglich, wenn der Leasingnehmer das Leasingobjekt bereits erworben hat. Einzige Ausnahme ist jedoch, wenn es sich um ein technisches Sale-Lease-Back-Geschäft handelt. Dabei erfolgt die Abgrenzung zwischen Sale-Lease-Back zur Liquiditätsbeschaffung und technischem Sale-Lease-Back in zeitlicher Hinsicht. Liegen zwischen dem Datum der Rechnungsstellung und dem Abschluss des Leasingvertrages bis zu  drei Monate, wird technisches Sale-Lease-Back unterstellt.

Zurück

leasing-buergschaft.de verwendet Cookies. Mehr informationen Schließen