12.02.2016

Leasing-Bürgschaften über Deutsche Leasing jetzt direkt für Kundenbetreuer der Sparkassen

Jetzt neu und unkompliziert: Die Sparkassenmitarbeiter können das Programm Leasing-Bürgschaft direkt in ihre Leasingfinanzierungen einbinden

Früher: Die Sparkassenmitarbeiter mussten immer über den Gebietsleiter der Deutschen Leasing gehen, um Leasing-Bürgschaft zu nutzen.

Die Kundenbetreuerinnen und -Betreuer der Sparkassen können jetzt aufatmen: Wollen sie eine Leasing-Bürgschaft in eine Leasingfinanzierung über die Deutsche Leasing einbinden, geht das jetzt schneller und unkompliziert. Bislang mussten sie sich dazu an den Gebietsleiter der Deutschen Leasing wenden, der wiederum die Leasing-Bürgschaft auf den Weg bringen konnte. Aufgrund der zugegebenermaßen umständlichen Vorgehensweise haben sich die Bürgschaftsbanken jetzt mit der Deutschen Leasing darauf verständigt, dass jede Sparkasse einen Zugang zu dem Portal www.leasing-buergschaft.de über ihren zuständigen Außendienstmitarbeiter der Deutschen Leasing beantragen kann und so selbst direkt und schnell dem Wunsch ihrer Kunden auf eine Leasingfinanzierung nachkommen kann.

Wie alles genau funktioniert, lesen Sie in unserem Informationsblatt, das Sie hier herunterladen können.

Wünschen Sie weitere Exemplare? Dann schreiben Sie eine E-Mail an Carolin Wagenländer

leasing-buergschaft.de verwendet Cookies. Mehr informationen Schließen